Oktober ist Schocktober

Tot bei Todeslicht, Furcht, Schrecken und alte Märchen Wie jeden Oktober bin ich, dank bevorstehendem Halloween, im Gruselrausch. Ich liebe es mich zu gruseln! Schon als Kind war das Märchen, das mich am meisten in meinem Gebrüder-Grimm-Märchenbuch interessierte, das von dem Jungen „Der auszog das Fürchten zu lernen“. Da es das Märchen ziemlich in sich hatte und…

Weiter lesen ...

Overwatch ist wie Bubble Tea

Mein Freund, der Hanzo-Main „Overwatch ist wie Bubble Tea“ [Zitat von mir] Um dieses Statement zu verstehen, bedarf es sicher ein wenig mehr Erläuterung. Beides ist quietsche-bunt, lustig, jeder will es haben und beides beinhaltet schädliche Kugeln, die man in den Körper knallt. Bei Bubble-Tea freiwillig in den eigenen Körper, bei Overwatch hingegen in den virtuellen Körper…

Weiter lesen ...

Hilfe, der EP-Leecher kommt online!

Gaming with Friends Teil 4 In der Gaming-Szene, insbesondere bei MMORPG, gibt es ein Phänomen, das sich RP nennt. RP steht für Rollenspiel und bezeichnet in diesem Kontext etwas, das nichts mit diesen gesellschaftlich nicht anerkannten Doktorspielchen zu tun hat. Und zwar etwas anderes, das das im Normalfall weniger obszön, dafür aber noch weniger gesellschaftlich…

Weiter lesen ...

Nudeln ohne Ketchup

Ein Auszug aus den alltäglichen Sorgen und Nöten einer Gamerin Als Gamer wird man ständig vor neue Probleme gestellt: ein Rätsel ist zu kompliziert, ein Boss zu schwer, ein Boss zu leicht, man bekommt nur aufs Maul oder wird nur über den Haufen geschossen, das Spiel verbugged an einer Stelle, für die man Stunden gebraucht…

Weiter lesen ...

Von Konsolenabenden mit gutem Essen

Gaming With Friends Teil 2 Jeder Gamer hat sie und denkt sicher mit Unbehagen daran: Freunde, die mit Gaming nix am Hut haben und selbst gar nicht zocken. Furchtbar? Das Grauen?? Nicht unbedingt. Und nein, ich bin nicht zu lang in der Sonne gelegen, weil ich grad Urlaub habe. Es ist Frühling. Draußen ist wunderbares…

Weiter lesen ...

Von Fabelwesen und Gamerkrankheiten

Ein Leben als Frau unter pubertären Gamern – Teil 2 Es ist schon irre lustig, was man als Frau in Online-Spielen erlebt und wie die Männerwelt auf einen reagiert, sobald man nur das kleinste Anzeichen dafür anklingen lässt, dass man weiblich sein könnte. Nach meinem letzten Beitrag zu diesem Thema, habe ich lange und intensiv…

Weiter lesen ...

Wenn der Tittenbonus versagt

Gaming with Friends – Teil 1 Es gibt nichts Besseres als zocken. Richtig! Halt wobei nein! FALSCH! Es gibt etwas Besseres. Und bevor ihr jetzt denkt, ich hab in Street Fighter zu oft einen an die Birne und in die Weichteile bekommen, muss ich das schnell näher erläutern: Es gibt etwas, das besser ist als…

Weiter lesen ...

Oh süß, ne Frau! –Tittenbonus?

Ein Leben als Frau unter pubertären Gamern – Teil 1 Der typische klischeebehaftete 0815-Gamer ist im Normalfall ein pickeliger Junge, der keine Haare am Sack hat und bei Mami und Papi im Keller lebt, wo er den ganzen Tag bis in die Nacht hinein zockt. Er hat in seinem Leben noch nie eine Pussy gesehen…

Weiter lesen ...

Titten!!!

Und gleich zwei davon! (nur ein Beispielbild, falls jemand nicht weiß was Titten sind) Ein wirklich guter Freund riet mir, meinen Blog genau so zu beginnen und garantierte mir damit eure ungeteilte Aufmerksamkeit. Die ich jetzt hoffentlich habe. Der kritische Leser klickt jetzt also nicht auf das kleine rote X rechts oben, sondern fragt sich…

Weiter lesen ...